|  dérive 68  |  News  |  Verkauf  |  Links  |  Impressum  |  Backlist  |  Autoren  | Ausgabe |
Artikel von:
Heiko Schmid

Heiko Schmid ist Professor für Wirtschaftsgeographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er beschäftigt sich im Rahmen der Konsumforschung und Stadtökonomie vor allem mit spektakulär inszenierten Stadtlandschaften und einer zunehmenden Kommerzialisierung und Erlebnisorientierung der Alltagswelt.

Artikel aus Ausgabe 45


dérive - Radio für Stadtforschung
Jeden 1. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr auf Radio Orange FM 94.0 oder Livestream http://o94.at
Sendungsarchiv zum Nachhören: http://cba.fro.at/series/1235

urbanize - Int. Festival für urbane Erkundungen
www.urbanize.at

Newsletter bestellen
http://eepurl.com/fmHIo

Geographien der Faszination – Erlebnisorientierung und Kommerzialisierung der urbanen Alltagswelt

Erlebnisorientierung und Kommerzialisierung haben in den letzten Jahren in der urbanen Alltagswelt stark zugenommen. In zahlreichen Städten finden sich neben herkömmlichen Vergnügungsparks, Marktplätzen und Einkaufszentren verstärkt spektakuläre Attraktionen wie Skihallen, Themenparks, Urban Entertainment Center oder thematisch inszenierte Master Planned Communities, die sich von gewöhnlichen Wohngebiete deutlich unterscheiden. Waren bislang Erlebnis-orientierung, Inszenierung und Kommerzialisierung auf wenige Bereiche des Städtischen konzentriert, so scheinen heute Attraktionen und Spektakel alltäglich und allgegenwärtig.
(...)