|  dérive 69  |  News  |  Verkauf  |  Links  |  Impressum  |  Backlist  |  Autoren  | Ausgabe |
Artikel von:
Fahim Amir

Fahim Amir ist Philosoph und Kulturwissenschaftler afghanischer Herkunft und lehrt an der Akademie der bildenden Künste Wien sowie an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz. Er arbeitet zurzeit an seiner Dissertation zu dissidenten Konzepten von tierlicher Subjektivität, Urbanismus und Ästhetik.

Artikel aus Ausgabe 51


dérive - Radio für Stadtforschung
Jeden 1. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr auf Radio Orange FM 94.0 oder Livestream http://o94.at
Sendungsarchiv zum Nachhören: http://cba.fro.at/series/1235

urbanize - Int. Festival für urbane Erkundungen
www.urbanize.at

Newsletter bestellen
http://eepurl.com/fmHIo

1000 Tauben

Vom Folgen und Fliehen, Aneignen, Stören und Besetzen

Der Status von Tauben hat sich Laufe des 20. Jahrhunderts radikal geändert. Von domestizierten Nutztieren hin zu verhassten Stadtbeschmutzern. Fahim Amir zeichnet diese Entwicklung im Kontext der Modernisierung und des Hygienediskurs detailliert nach und stellt die Frage inwiefern Stadttauben als Außenseiter eine widerständige Rolle im urbanen Zusammenleben einnehmen?